Wilsdruffer Schmalspurnetz
Klingenberg-Colmnitz - Frauenstein
750 mm
19,71 km
15.09.1898 - 20.09.1971
Besuche vom Mai 1988 und vom 31.März 2003.

Ein paar Meter weiter beginnt dann der zum Wanderweg umgebaute Bahndamm. Mit einer
langgezogenen Rechtskurve wurde nach Südwesten geschwenkt. Ganz hinten links ist die
in 650 Metern Höhe gelegene Stadt Frauenstein, der Endpunkt der Bahn, erkennbar.

Am Wanderweg Richtung Friedersdorf blieb der Kilometerstein km: 9,5 stehen.

Weiter nach Frauenstein. Das Forstrevier Oberbobritzsch wurde erst östlich, hinter
Friedersdorf dann südlich umfahren.

Bahnhof Friedersdorf (b Frauenstein) - km: 10,58
Die einen Kilometer westlich vom Dorf gelegene Station mit vorne im Kraut zugewucherter
Rampe, links dem Abort und dahinter der Wartehalle.

Die Wartehalle mit der davor liegenden Ladestraße, links dahinter das Eisenbahnerwohnhaus.

Nach der Ausfahrt aus Friedersdorf folgte eine 90-Rechtskurve Richtung Westen. Auf
über einen Kilometer ging es schnurgeradeaus zur Bobritzsch hinab. Hier der Blick zurück
Richtung Klingenberg-Colmnitz. Vor den Häusern links der Bahnhof Friedersdorf.

Auf dem Abschnitt vor Oberbobritzsch finden sich die Kilometersteine km: 11,5 bis km: 11,9.

Die Bobritzsch wurde am Kilometer 11,8 überquert.

Die Bobritzschbrücke Blick Klingenberg-Colmnitz.

Ein paar Meter weiter folgt diese Brücke über einen kleinen Bach.

Blick Klingenberg-Colmnitz an der am Kilometer 11,9 gelegenen Brücke.
weiter zu Teil 4
zurück zu Teil 2
zurück zu stillgelegt
home