RüKB - Rügenschen
Kleinbahnen - Südstrecke
Poseritz - Garz (Rügen)
750 mm
10,54 km
04.07.1896 - 03.12.1967
Besuche vom 16.November 2001 und vom 08.Mai 2003.

Haltepunkt Renz - km: 20,65
Am östlichen Ende des Guts, rechts des Zaunes in Höhe des blattlosen Baumes am Feldrand,
lag die Station. Die landwirtschaftlich umgenutzte Trasse ist auch hier nicht mehr auszumachen.

Blick Altefähr. Erst zwischen Garz und Renz taucht der Damm dann am Feldrand wieder auf.

Vor Garz folgte eine Rechtskurve auf einem Damm, dann eine Linkskurve nach Norden.

Blick zurück von der Garzer Einfahrt, die Bahn wieder Fahrweg. Entlang der nach rechts
führenden Baumreihe verlief die Südstrecke der RüKB Richtung Altefähr nach Süden.

Haltepunkt Garz (Rüg) West - km: 22,40
Hinter der Straße aus Poseritz befand sich die am westlichen Ortrand gelegene Station.

Blick Altefähr. Im nördlichen Bahnhofsteil von Garz West traf das Gleis der Kreidebahn aus
Klein Stubben auf die RüKB. Die hier übernommenen Güterwagen wurden dann von der
Rügenschen Kleinbahn zum fünfeinhalb Kilometer entfernten Puddeminer Hafen überführt.

Nach der Ausfahrt aus Garz West mittels einer Rechtskurve Richtung Nordosten wurde
dieser hohe Damm durch Garz überfahren.

Bahnhof Garz (Rügen) - km: 23,19
Die Einfahrt aus Altefähr. Als Lagerfläche für Baumaterialien wird das Bahnhofsgelände,
welches an der nach Karnitz führenden Straße im nördlichen Teil von Garz lag, genutzt.

Der ehemalige Garzer Lokschuppen mit zwei Ständen straßenseitig.

Die Gleisseite von der Einfahrt aus Putbus.
Fortsetzung siehe Garz (Rügen) - Putbus.
zurück zu Teil 2
zurück zu stillgelegt
home