Kleinbahnen der Kreise Ost-
und Westprignitz / Pollo
Abzweig Rehfeld - Abzweig Vettin
750 mm
17,75 km
15.10.1897 - 31.05.1969
Besuche vom 02.November 2000 und 09.Mai 2002.

Südlich zu Dannenwalde, hinter der Straße aus Bärensprung, befand sich die Ladestelle
der Ziegelei Dannenwalde, die "Pollo" auf seinem Weg nördwärts passierte.

Anschluß Dannenwalde (Ziegelei) - km: 15,65
Prellbockrest der Ladestelle mit Werk im Hintergrund.

Dann rückt Dannenwalde mit seinem Kirchturm näher.

Durch dichten Laubwald ging es am Friedhof vorbei.

Haltepunkt Dannenwalde (Kr Kyritz) - km: 16,51
Südlich zum Ort und ausgestattet mit Ladestraße gelegen, erinnert ein Gleisabdruck
im Pflaster auch hier an den Anschluß zum Gut.

Bahntrasse hinter Dannenwalde. links: Blick Dannenwalde. rechts: Weiter Richtung Kehrberg,
der Verlauf wieder mehr in Richtung Westen führend.

Haltepunkt Kehrberg (Prign) - km: 20,72
Einfahrt aus Abzweig Rehfeld. Südlich zum Ort, nach Ausfahrt die Straße nach Vettin kreuzend.

Blick Abzweig Rehfeld. Haltepunkt Kehrberg von der Abzweig Vettiner Ausfahrt.

Hinter Kehrberg trifft die Bahn auf eine stillgelegte Strasse, rechts, der Fahrweg jedoch
befindet sich auf dem einstigen Bahndamm der Schmalspurbahn.

Abzweig Vettin - km: 23,75
Blick Abzweig Rehfeld. Diesen Abzweigebahnhof, der einige Kilometer vom namensgebenden
Ort entfernt ist, erreichte die Strecke von Abzweig Rehfeld von hinten rechts kommend. Von
links dazu stieß die Strecke von Pritzwalk. Gemeinsam führte ein Gleis zum Zentrum des
Schmalspurnetzes nach Lindenberg. Auf letztgenannter Strecke liegen heute wieder Gleise.
Zum Bahnhof und zur Strecke von Pritzwalk über Abzweig Vettin nach Lindenberg
siehe auch Pritzwalk - Lindenberg.
Bahnhof Lindenberg (Prign) - km: 24,83
Zum Bahnhof und zur Strecke von Pritzwalk über Abzweig Vettin nach Lindenberg
siehe auch Pritzwalk - Lindenberg.

zurück zu Teil 1
zurück zu stillgelegt
home