Kleinbahnen der Kreise Ost-
und Westprignitz / Pollo
Abzweig Rehfeld - Abzweig Vettin
750 mm
17,75 km
15.10.1897 - 31.05.1969
Besuche vom 02.November 2000 und 09.Mai 2002.

Abzweig Rehfeld - km: 6,00 (ab Kyritz (Prign))
Abgehend von der Kyritz - Breddiner Strecke, der linke Weg, begann hier am
Abzweig Rehfeld die Richtung Kern des Pollonetzes führende Strecke über
Vettin nach Lindenberg, die rechts nach Nordwesten wegschwenkte.
Zum Bahnhof und zur Strecke von Kyritz über Abzweig Rehfeld nach Breddin
siehe auch Kyritz - Breddin.

Bis vor Demerthin führte eine gerade Streckenführung die Bahn durch die Prignitz.

Am Rande eines Weges dienen ehemalige Schienen als Begrenzung.

Haltepunkt Demerthin - km: 9,08
Blick Abzweig Rehfeld. Drei Kilometer hinter dem Abzweig, vor der Fernstraße 5
von Berlin nach Hamburg, befand sich am westlichen Ortsrand die Station Demerthins.
Im Pflaster der Ladestraße ein Gleisabdruck vom ehemaligen Anschluß Gut.

Blick Abzweig Rehfeld. Nach der Ausfahrt aus der Station, rechts der Chaussee gelegen,
wurde diese nach links gekreuzt um ihr auf ein paar hundert Metern Richtung Westen,
durch den Betrachter hindurch, zu folgen. Im Verlauf entfernte sich dann die Trasse von
der Fernstraße und bog nördlich Richtung Gumtow weg.

Haltepunkt Gumtow - km: 11,29
Einfahrt aus Demerthin. Mit Ladestraße, östlich vom Dorf.

Blick Abzweig Rehfeld. Haltepunkt Gumtow.

Hinter Gumtow wurde auf gut zwei Kilometern Feldfläche überfahren.

Blick Abzweig Rehfeld. Im Hintergrund Gumtow.

Vor Bärensprung, Richtung Norden.

Haltepunkt Bärensprung (Prign) - km: 13,52
Abseits zum Ort befand sich damals auch dieser Haltepunkt, der hinter der Straße lag.
Die Trafostation hat die Bezeichnung "Bahnhof" erhalten.

Hinter Bärensprung Richtung Dannenwalde.
weiter zu Teil 2
zurück zu stillgelegt
home