Schmalspurbahn
Herrnhut - Bernstadt
750 mm
10,10 km
01.12.1893 - 1945 (Reparation)
Besuch vom 3.April 2004.

Blick Herrnhut. Nach einem teils verfüllten bzw. mit Gärten überbauten Abschnitt entstand
ab der "Nordgasse" wieder ein ausgebauter Fußweg auf der früheren Bahntrasse.

Blick Herrnhut um den Kilometerstein km: 6,5 im östlichen Ortsteil.

Haltepunkt Rennersdorf (Oberlausitz) Hp (Niederrennersdorf) - km: 7,01
Kurz vor dem Ortsende lag die zweite Station Rennersdorfs. Etwa am rechten Straßenrand
lag das Gleis, in Höhe der Fichten befanden sich links des Weges Wartehalle und Abort.

Nach der Ausfahrt wurde die Hauptstraße nach Bernstadt gekreuzt, dann die letzten Häuser
Rennersdorfs zurückgelassen. Mit einer Links- gefolgt von einer Rechtskurve ging es über
eine Weide- und Wiesenfläche, auf welcher der Bahndamm heute eingeebnet ist.

Blick Herrnhut. Am Kilometerstein km: 7,4 erreichte die Schmalspurbahn die Pließnitz,
der nun gefolgt wurde. Rechts die aus Rennersdorf nach Bernstadt führende Straße.

Blick Herrnhut. Die Bahn einst zwischen Pließnitz und Straße.

Weiter unten "Im Kreppel" der Durchlaß vom "Klippelflüßchen". Es folgte eine etwa
halbe Kilometer lange Wiesenquerung, auf der blieb ebenfalls nichts mehr von der Bahn übrig.

Haltestelle Kunnersdorf a.d.Eigen - km: 8,70
An der mittlerweile nach Norden verlaufenden Schmalspurbahn errichtete man am unteren
Ortsende die vorletzte Station der Schmalspurbahn mit Wartehalle, Abort und Ladestraße.
Die kurz vorher gekreuzte Hauptstraße aus Rennersdorf lag nun rechts der Station.

Blick Herrnhut. In der Ortslage Kunnersdorf auf dem Eigen befand sich wenige hundert
Meter hinter der Haltestelle diese kleine Brücke über das "Sandflüssel". Hier der südliche
Widerlager. Rechts oben der auch schon von der Station aus sichtbare Hof.

Durch Kunnersdorf, entlang Gärten und Grundstücken.

Blick Herrnhut. Oberhalb der einen kleinen Hang sichernden Stützmauer verlief die
Schmalspurtrasse durch den nördlichen Teil Kunnersdorfs ihrem Endpunkt entgegen.

In der letzten großen Richtungsänderung der Bahn nach Osten, die Bahn von rechts
aus Herrnhut kommend, mußte eine weitere Brücke über einen Bach gebaut werden.
weiter zu Teil 5
zurück zu Teil 3
zurück zu stillgelegt
home