RüKB - Rügenschen
Kleinbahnen - Nordstrecke
Fährhof - Altenkirchen
750 mm
14,55 km
21.12.1896 - 10.09.1968
Besuche vom 23.Dezember 2004 und 15.& 16.Februar 2008.

Haltepunkt Lanckensburg - km: 36,56
Die vorletzte Station der RüKB-Strecke nach Altenkirchen, einen halben Kilometer
nördlich vom namensgebenden Ort entfernt. Hierher verliefen Feldbahnanschlüsse von
den Gütern Lanckensburg und Lüttkevitz.

Gut Lanckensburg.

Kurz hinter dem Haltepunkt verläuft sich der Bahndamm im Acker, der Endpunkt
der Strecke jedoch ist aber schon in Sichtweite.

Es wurde noch eine Straße gequert, dann über diesen Damm in den Endbahnhof eingefahren.

Bahnhof Altenkirchen (Rügen) - km: 37,70
Damals stand noch das Empfangsgebäude von Altenkirchen, gleich an der Bahnhofseinfahrt.
Foto: G.Holst. 1990.

Noch früher, 1958. Photo: Sammlung Birgit Tasche.
Das Bild hat mein Vater aufgenommen, als wir unser Gepäck vom Bahnhof Altenkirchen abholen wollten.
Das war durchaus üblich, denn mit einem Motorrad-Gespann bekam man ja neben den 2,5 Personen nicht auch
noch das komplette Gepäck weg. Und der Weg von Chemnitz nach Puttgarten hatte es ja auch schon in sich.

Heute ist es verschwunden, als Lagerfläche wird das Areal genutzt. Blick zurück.

1990. Blickt man in die andere Richtung, sieht man die Schuppen und weiteren Anlagen des Bf.

Auch heute noch steht der Triebwagenschuppen, mit neuen Türen versehen.

Der Güterschuppen gegenüber.

Ein Blick zurück, links der Triebwagenschuppen.

Ganz am Bahnhofsende steht noch immer der zweigleisige und um
ein paar Garagen erweiterte Lokschuppen.

Ein Blick in den Lokschuppen.
zurück zu Teil 4
zurück zu stillgelegt
home