Mülsengrundbahn
Mosel - Ortmannsdorf
750 mm
13,94 km
01.11.1885 - 20.05.1951
Besuche vom 02.Oktober 1999 und 02.+16.Februar & 12.März 2007.

Weitere Bahndammfragmente sind bei einer Wiese vor Niedermülsen erkennbar.

An der Ortseinfahrt Niedermülsen säumen Birken die Bahntrasse.

Blick Mosel. Durch Niedermülsen.

Haltepunkt Niedermülsen - km: 4,04
Südlich zur Ortschaft Niedermülsen befand sich der zweite Stopp der Mülsengrundbahn.
Zur Erinnerung legte man ein Gleisjoch auf das Stationsgelände. Hinter der "Bahnulme",
dem Standort der Wartehalle, ist der Bahnhof überbaut.

An einem kleinen See vorbei wurde Niedermülsen verlassen.

Blick Mosel. Weiter Richtung Südosten verlaufend ging es zwischen Wiesen Thurm entgegen.

Die ehemalige Bahntrasse, heute von Kleingärten gesäumt.

Nach Erreichen der westlichen Ausläufer Thurms verlief die Schmalspurbahn entlang
Grundstücken auf ihrem Bahndamm unterhalb des Hangs.

Bald ist der Stadtkern erreicht, hier etwa zweihundert Meter vor dem Bahnhof.

Blick Mosel. Vor Erreichen des Bahnhofs wurde kurz der Mülsenbach gestriffen. Richtung
Mosel verschwand die Schmalspurbahn mittels einer seichten Linkskurve zwischen den Häusern.

Bahnhof Thurm - km: 5,82
Blick Mosel. Die bedeutendste Unterwegsstation der Mülsengrundbahn war Thurm. Zentral
im Ort gleich neben dem Mülsenbach errichtete man den Bahnhof. Heute nutzt man ihn als Busbahnhof.

An der Ortmannsdorfer Ausfahrt befindet sich die Buswendeschleife.
weiter zu Teil 3
zurück zu Teil 1
zurück zu stillgelegt
home