CPO - Kleinbahn
Casekow - Penkun - Oder
Staatsgrenze - Scheune (Szczecin Gumience) -
Pommerensdorf (Szczecin Pomorzany) - Oder (Odra)

750 mm
42,4 km (gesamt)
Casekow - Penkun - Scheune (Szczecin Gumience) 08.04.1899 - 1945 (Reparation)
Scheune (Szczecin Gumience) - Pommerensdorf (Szczecin Pomorzany) - Oder (Odra)
25.10.1899 - heute (nur noch regelspurig)
Besuche vom 19.April 2002 und 15.Februar 2003.

Kleinbahnhof Scheune (Landesb) (Szczecin Gumience) - km: 38,3
Einfahrt aus Casekow. Links befand sich warscheinlich das Streckengleis nach Pommerensdorf,
rechts die Gleise Richtung Behandlungsanlagen, zum Lokschuppen und zur Zuckerfabrik.

Blick Pommerensdorf. Der Güterschuppen könnte auf dem Areal des CPO-Personenbahnhofs
errichtet worden sein. Links rangiert eine SM31 einen Kesselzug.

Gehörte das auch zur CPO? Könnte eine Werkstatt gewesen sein.

Dieser Wagenkasten stand ebenfalls hier herum, im Hintergrund die Zuckerfabrik.
19.April 2002.

Um 14:18 Uhr erreichte die 119er mit den beiden polnischen Reisezugwagen Szczecin
Gumience an der Berlin - Stettiner Bahn aus Angermünde. Links im Bild die Zuckerfabrik,
die neben anderen auch von der Kleinbahn Casekow - Penkun - Oder bedient wurde.

Der Lokschuppen der Kleinbahn.

Der Gleisrest, der Richtung Zuckerfabrik führt.
Merkwürdig ist nur, das die Rollfläche der Rillenschiene innen liegt.

Blick Casekow. Die Gleise von Pommerensdorf müßten hier Richtung Kleinbahnhof Scheune,
links der Oberleitungsmasten, entlangeführt haben. Nach links die regelspurige Einfahrt in
die Zuckerfabrik. Ganz rechts der Regelspur-Personenbahnhof Szczecin Gumience.

Blick Pommerensdorf (Szczecin Pomorzany). Als Dreischienengleis führte die CPO das
letzte Stück bis zum Hafen. Bis vor nicht allzu langer Zeit herrschte auf dem verbliebenen
Regelspurgleisen auch noch Güterverkehr.

Blick zurück Richtung Scheune. Oben die Berlin - Stettiner Eisenbahn,
von der hier nun weggebogen wird.
weiter zu Teil 4
zurück zu Teil 2
zurück zu stillgelegt
home