CPO - Kleinbahn
Casekow - Penkun - Oder
Casekow - Penkun - Staatsgrenze
750 mm
42,4 km (gesamt)
Casekow - Penkun - Stettin Scheune (Szczecin Gumience) 08.04.1899 - 1945 (Reparation)
Stettin Scheune (Szczecin Gumience) - Pommerensdorf (Pomorzany) - Oder (Odra)
25.10.1899 - heute (nur noch regelspurig)
Besuche vom 19.Juni und 06.Juli 2001.

Haltepunkt Neuhof (Kr Randow) - km: 9,4
Blick Wartin. Rechts vom Trafohäuschen erreichte die CPO Neuhof.

Ausfahrt aus Neuhof - Blick Penkun.
Typisch für diese schöne Gegend, Felder und Seen entlang des Bahndamms.

Es folgt ein hoher Damm am Rande des Schloß-Sees, der sich bis Penkun erstreckt.

Haltepunkt Sommersdorf - km: 11,3
Mit Ladestraße, Blickrichtung Casekow. Dieser Bahnhof liegt einen guten Kilometer
vom Ort entfernt. Hier erreicht die CPO die Straße nach Penkun.

Bis zum Ortseingang Penkun ging es links dieser Straße. Während die Straße bergab
führt, beginnt für die CPO eine Steigung, die bis kurz vor den Bahnhof anhalten wird.

Bahnhof Penkun - km: 14,3
Straßenseite.

Blick vom Penkuner Bahnhof unter der Berlin - Stettiner Autobahn hindurch Richtung Wollin.

Haltepunkt Friedefeld-Wollin - km: 15,7
Unter dem großen Strauch links des Fahrradweges, da wo die Straße den Rechtsknick macht,
liegen noch Fundamentreste der einstigen Wartehalle.

Blick Wollin aus Richtung Battinsthal. Die Baumreihe markiert die einstige Trasse.

Haltepunkt Battinsthal - km: 17,8
Links des Ortsschildes und hinter der Straße zum Gut befand sich der Bahnhof.

Ein 600 mm Feldbahnabdruck in der Straße vom Gut, Blick Bahnhof.

Hinter Battinsthal Blick Krackow.
weiter zu Teil 3
zurück zu Teil 1
zurück zu stillgelegt
home