Klimberch
Taubenheim (Spree) - Dürrhennersdorf
750 mm
12,04 km
01.11.1892 - 17.09.1945
Besuch vom 21.August 2001.

Haltepunkt Unterschönbach - km: 9,84

Im Anschluß an den Haltepunkt eine Brücke über einen Fließ
beim einzigen Sonnenstrahl dieses Tages.

Nach Queren der Schönbach - Dürrhennersdorfer Straße kommt der Zielort in Sicht.

Der Dürrhennersdorfer Viadukt. Spannweite: 64 m, Höhe: 11 m.
Im Vordergrund der westliche Widerlager, gerade rüber der östliche.
Dahinter geht es dann auf einem imposanten Damm in einer Linkskurve zum Bahnhof.

Endbahnhof Dürrhennersdorf - km: 12,04
Die Gesamtansicht des Bahnhofs mit Empfangsgebäude.
Rechts des Personenbahnsteigs der Regelspur endeten die Züge der Bimmelbahn.

Mit einer 112er bespannt erreicht mein Personenzug aus Löbau
nach Ebersbach (Sachs) 18:12 Uhr Dürrhennersdorf.

Auch hier steht noch der Lokschuppen - gleich an der Bahnhofseinfahrt.

Ein Stück vor dem Empfangsgebäude steht der Güterschuppen.
Dieser wurde Ende 2007 wegen Baufälligkeit abgerissen.

Die beiden (äußeren) Beamtenwohnhäuser wurden durch Einfügen des mittleren Hauses miteinander verbunden.
In den Gärten davor stehen immer noch insgesamt zwei alte Schmalspurgüterwagen.
zurück zu Teil 3
zurück zu stillgelegt
home