Klimberch
Taubenheim (Spree) - Dürrhennersdorf
750 mm
12,04 km
01.11.1892 - 17.09.1945
Besuch vom 21.August 2001.

Bahnhof Taubenheim (Spree) - km: 0,00
Der Zug nach Dresden aus Zittau mit einer 132er am heutigen Haltepunkt um 12:12 Uhr.

Auf der anderen Seite des Empfangsgebäudes befanden sich
Bahnsteig und Anlagen der Schmalspurbahn.

Das weiße Gebäude hinten rechts war einmal der Güterschuppen.
Dahinter befindet sich auch noch die Laderampe.

Immer noch erhalten der Lokschuppen.
Nachtrag vom 08.April 2003:
Mittlerweile jedoch, im Jahre 2002, wurde er leider abgerissen.

Blick Einfahrt in den Bahnhof.
Vorne links das Weichenwärterhaus mit Freiabtritt.

Parallel zur Hauptbahn gehts los - Blick Taubenheim.
Die gemeinsame Brücke nach der Bahnhofsausfahrt über den Dorfbach.

Nach wenigen hundert Metern bog die Bahn dann nach links Richtung Dorf ab.
Heute ist die einstige Trasse ein Fahrweg.
Die Regelspurbahn führt weiter über Ebersbach (Sachs) nach Zittau.

Vor einer Linkskurve im Dorf dieser Einschnitt, ca. 200 m nach Verlassen der Regelspur.
Die kreuzende Straße im Vordergrund führt nach rechts Richtung Staatsgrenze CSR.

Die Taubenheimer Spreebrücke gesehen von der Straßenbrücke.

Blick Taubenheim, nachdem der "Alte Graben" passiert wurde. Links der Straße die Trasse.
weiter zu Teil 2
zurück zu stillgelegt
home